Hunde begleiteten mich schon immer in meinem Leben. Früher waren es Nothunde aus dem Tierheim. Lange Jahre habe ich im Tierschutz gearbeitet und einigen dieser armen Geschöpfe ein gutes Zuhause gegeben

Ein Neufundländer war schon immer  mein Traum, und als ich im Jahre 2006 hörte, dass ganz in meiner Nähe ein Wurf geboren war, kontaktierte ich die Züchterin. Im Frühjahr 2007 kam dann "Josephine vom Kaninchenberg" in mein Haus.

Ich bewohne ein Einfamilienhaus im Bliesgau, ganz nah an der französischen Grenze. Mein Garten ist 12 Ar groß, groß genug für einen zweiten oder auch dritten Hund. 

Ganz allmählich wurde der Wunsch in mir wach, selbst mit der Zucht dieser wunderbaren Rasse zu beginnen.

Im Juni 2010 fiel im Zwinger "Filippa's" der A-Wurf mit 10 Welpen, verbunden mit einer einer Menge Arbeit, viel Freude aber auch einigen Enttäuschungen. Ich danke Gerda Schlichting für die Mithilfe und Unterstützung bei der Aufzucht der Welpen.

Zum Jahresende 2010 habe ich die Mitgliedschaft im VND gekündigt und bin zur Zeit in keinem Verein.